ANSMANN ENERGY - Ihr professioneller Partner für Lade -und Lichttechnik, Netzgeräte und technisches Zubehör

Die Professur Schweißtechnik der Technischen Universität Chemnitz unter Leitung von Prof. Dr. Peter Mayr präsentierte im Juni 2018 erfolgreich den funktionsfähigen Prototyp einer neuartigen Widerstandspunktschweißmaschine auf dem Innovationstag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Diese Anlage wurde gemeinsam mit dem mittelständischen Hersteller von Batterie-, Akku-, Lade- und Lichttechnik – der ANSMANN AG mit Sitz in Assamstadt (Baden-Württemberg) – entwickelt. Das Projekt wurde vom BMWi im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) mit etwa 260.000 Euro gefördert.

Link zum Originalbeitrag
Autor: Mario Steinebach
Veröffentlicht 02.07.2018